...und dem Respekt gegenüber MusikerInnen

Musik begleitet in Lokalen die Gäste durch den Abend. Ein DJ mischt eine Nummer nach der anderen zusammen und versucht diese unterschiedlichen Tracks zu einem homogen Soundtrack zu migrieren. Ein DJ pickt sich dabei aber
meistens nur die Zuckerl einer Platte heraus und verzichtet
darauf die "bseiten" oder restlichen Tracks einer Platte zu spielen.

Irgendwann ist eines unsere Gespräche beim Thema
Cafe Mali Pop gelandet. Dort ist es normal, daß eine Platte komplett ausgespielt wird und wenn gefragt wird warum, dann kommt eine klare und logische Antwort daher:
Aus Respekt vor den Musikern natürlich.

Eine bestechend ehrliche und richtige Antwort, die den Zugang zu Schallplatten komplett verändert. Es geht spätestens dann nicht mehr darum eine Platte zu fragmentieren und die Tracks einzeln zu bewerten!
Die Idee, daß Schallplatten, Longplayer, Alben nicht aus der nimm 10 zahl 5 überlegung heraus eingespielt werden ist bestechend und gleichzeitig ist es eine möglichkeit die Ernsthaftigkeit einer Plattenproduktion zu erkennen ..oder macht es wirklich Sinn eine Platte wegen 2-3 Tracks zu kaufen?





<   >


Sitemap Gästebuch
Login 
Letzte Änderung:
February 22. 2011 12:09:21
Powered by CMSimple